Mynd Loader
mynd logos MeinUnternehmensfilm heißt jetzt Mynd. Mehr erfahren Schließen & Mynd entdecken
Erklärvideo
Imagefilm
Messefilm
Produktvideo
Recruiting Video
Werbespot
App Video
Rückruf vereinbaren Rückruf

Noch Fragen?

Lassen Sie sich zu einem Zeitpunkt Ihrer
Wahl von unseren Videoberatern zurückrufen!

Mynd Sales Kontakt

Best of Internetz: New York Gifathon

Autor Sven Junglas Gründer

Ein bebärteter Mann mittleren Alters mit unförmig anmutenden Gliedmaßen und einem scheinbar unbändigen Heißhunger auf Süßes jagt im Guggenheim Museum einem gigantischen Donut hinterher.

Keine Angst, das hier ist nicht der 3954igste Blog-Artikel über gutes Storytelling. Nein, das ist Szene Nummer 13 aus James Curran’s Meisterwerk „NYC Gifathon“, einer faszinierenden Aneinanderreihung innovativer GIFs rund um die Stadt, die niemals schläft. Nein, NICHT Darmstadt. New York City.

Sven Junglas Gründer

Ein bebärteter Mann jagt im Guggenheim Museum einem gigantischen Donut hinterher!

Warum wir das erwähnenswert finden?

 

Weil Verfolgungsjagten mit gigantischen Mäusen (Szene 16 „Subway“) und monströsen Eichhörnchen (Szene 17 „Park“) selten künstlerisch wertvoller dargestellt wurden als von dem Designer-Briten. Und weil es auf innovative Art und Weise zeigt, wie das herausragend gute Zusammenspiel von minimalistischem Bild und noch minimalistischerem Ton (durch David Kamp) funktioniert und eine unvergleichliche Sogwirkung auf den Zuschauer erzeugt.

Und weil das auch andere erwähnenswert finden, neben zahlreichen Blogs auch die Vimeo Stuff Picks – und da springen wir doch gerne mit auf!

NYC Gifathon: Mann pumpt mit Pumpte Brathähnchen auf

Wie Curran im Interview mit dem Motionographer preisgab, fertigte er die GIFs im vergangenen November an, während eines 1-monatigen New York Aufenthaltes. Als kreatives Tagebuch sozusagen. Dabei ließ er sich stets am Vormittag von den Eigenheiten der Großstadt inspirieren, um den Nachmittag, und oft genug auch die Nacht, mit Konzeption und Umsetzung des jeweiligen GIFs zu verbringen. Eines pro Tag, 30 Tage lang.

Hut ab, James Curran. Wir mögen das sehr und beneiden dich doch arg darum, dass du das Animieren von gigantischen aufblasbaren Hähnchen (Szene 25 „Inflation“) tatsächlich als deinen „Job“ bezeichnen darfst!

Die bebärtete Person mit den unförmigen Gliedmaßen ist übrigens Curran selbst. Den gigantischen Donut hat er allerdings bis heute nicht einholen können… das ist so eine fiese Eigenheit von GIFs.

NYC Gifathon: Eichhörnchen verfolgen Mann mit Eichel in der Hand
NYC Gifathon: Ratten verfolgen Mann

Schreibe einen Kommentar

Kontakt zu Mynd.

Unsere Videoberater freuen sich auf Sie!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Mynd Sales Kontakt